News

18.11.2021: NABU vergleicht Umweltbelastungen von Verpackungen

Das Thema Verpackungen von Lebensmitteln wird in der Bevölkerung sehr kontrovers diskutiert. Die Flut an Informationen über die Umweltbelastungen durch die verschiedenen Verpackungen sorgt zudem für eine große Verunsicherung unter den VerbraucherInnen. Um zu mehr Aufklärung beizutragen, hat der NABU die Umweltbelastungen der gängigen Verpackungsalternativen von neun Lebensmitteln untersuchen lassen. Die Ergebnisse, die die Naturschutzorganisation in einer interaktiven Infografik veröffentlicht hat, waren teils sehr überraschend. So kann pauschal gar nicht bestätigt werden, dass eine Papierverpackung besser als die
Kunststoffalternative ist, denn hier spielt auch das Gewicht der Verpackung eine große Rolle. Zudem stellen Einwegglas und Metalle nach wie vor eine hohe Belastung dar, wie die Untersuchung nachweisen konnte. Denn ob ein Verpackungsmaterial weniger umweltbelastend als andere ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab. So fallen neben Transport und Energieverbrauch bei der Herstellung auch Schadstoffemissionen ins Gewicht. NABU fordert Vorgaben von der Politik, damit weniger Verpackungsmaterial von den Unternehmen verwendet wird und neue, verbraucherfreundliche Mehrwegsysteme für Lebensmittel entwickelt werden.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Beteiligung an Corona-Impfung

Sind Sie bereit, sich an der Corona-Impfkampagne zu beteiligen und zu impfen?

Ja, im Impfzentrum.
Ja, im mobilen Impfteam.
Ja, in der „eigenen“ Praxis
Ja, aber nur als „Assistent“
Ja, aber nur gegen eine angemessene Vergütung
Nein