News

10.01.2022: Mehr als die Hälfte der heimischen Nutztierarten ist bedroht

In Deutschland gibt es 80 einheimische Nutztierrassen, von denen 56 auf der Roten Liste gefährdeter Nutztierrasen 2021 standen. Das gab die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) bekannt. Dabei bedroht vor allem die Afrikanische Schweinepest (ASP) die heimischen
Schweinerassen wie das Deutsche Sattelschwein oder das Leicoma. Ihre Zuchttierbestände sind sehr gering und benötigen zeitnah besondere Vorkehrungsmaßnahmen, da auch sie von der ASP und den Bekämpfungsmaßnahmen wie Keulung betroffen sein können.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Borchert-Kommission

Sind Sie dafür, dass die Bundesregierung an den von der Borchert-Kommission erarbeiteten Plänen zum Umbau der Nutztierhaltung in Deutschland festhalten sollte?

Ja, unbedingt, sonst war alles umsonst.
Die Vorschläge sollten vor dem Hintergrund des Ukraine-Konfliktes überprüft werden.
Nein, die Pläne waren von Anfang an Wunschdenken.
Nein, die Pläne liegen weit hinter dem gewünschten Tierwohlgedanken zurück.
Das kann ich nicht beurteilen.