News

11.01.2022: Erneut mehr Kegelrobbengeburten auf Helgoland

Für die Wurfsaison 2021/22 der Kegelrobben auf Helgoland deutet sich ein neuer Höchststand an. Bisher sind hier 669 Tiere geboren worden. Obgleich die Hauptgeburtenzeit nun beendet sei, kommen auch weiterhin noch ein bis zwei Tiere pro Woche zur Welt. Seit 1996/97, als die erste Kegelrobbengeburt
auf Helgoland erfasst worden ist, nahm ihre Zahl jedes Jahr zu. So auch in dieser Saison, wo bislang schon 15 Junge mehr als im Vorjahr geboren worden sind. Um die Jungtiere und ihre Mütter nicht zu stören, sind auf Helgoland seit November 2021 die Strände für Besucher gesperrt.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Borchert-Kommission

Sind Sie dafür, dass die Bundesregierung an den von der Borchert-Kommission erarbeiteten Plänen zum Umbau der Nutztierhaltung in Deutschland festhalten sollte?

Ja, unbedingt, sonst war alles umsonst.
Die Vorschläge sollten vor dem Hintergrund des Ukraine-Konfliktes überprüft werden.
Nein, die Pläne waren von Anfang an Wunschdenken.
Nein, die Pläne liegen weit hinter dem gewünschten Tierwohlgedanken zurück.
Das kann ich nicht beurteilen.