Buchrezensionen

Buchrezensionen gesamt = 155 , Anzeige von Treffer 1 bis 10

02.07.2021: Zytologie bei Hund und Katze - Diagnostikleitfaden für Studierende und Praktiker

Der Atlas „Zytologie bei Hund und Katze“ von Lorenzo Ressel ist ein einfaches und übersichtliches Nachschlagewerk für die tägliche Arbe....

29.04.2021: Biochemie für die Tiermedizin

Lange hat es gedauert, nun ist es endlich da – ein speziell auf Studierende der Veterinärmedizin zugeschnittenes Lehrbuch der Biochemie. Basierend auf der Dualen Reihe „Biochemie&....

29.03.2021: Ernährung der Katze: Grundlagen - Fütterung - Diätetik

„Die Ernährung der Katze“ ist ein wichtiges und seit der „Ernährung des Hundes“ (Meyer/Zentek) lang erwartetes Buch, mit dem vier hochqualifizierte Expertinnen eine Wisse....

30.11.2020: Die fabelhafte Welt der fiesen Tiere

Frank Nischk ist Biologe und Insektenlover. Auf ihn üben Krabbeltiere wie Kakerlaken, Wanzen, Asseln, Heuschrecken und Co. hat eine ganz besondere Faszination aus. Daher hat der Biologe nu....

01.07.2020: AnästhesieSkills – Perioperatives Management bei Klein-, Heim- und Großtieren

Übersichtlich und umfassend

bietet AnästhesieSkills einen Rundumschlag zu praxistauglicher Anästhesie sow....

05.05.2020: Ganzheitliche Ernährung von Hund und Katze

Westlich, östlich? – ganzheitlich!

Kaum ein Thema in der Hunde- und Katzenmedizin polarisiert so stark wie die Ernährung und kaum ein Gesundheitsthema wird so emotional di....

01.04.2020: Pferdefütterung

„Wer sein Pferd nicht pflegt und nährt, ist des Tieres nicht wert.“

Die 6. Auflage der „Pferdefütterung“ ist Ende 2019 im Thieme-Verlag als Printbuch und als E-Book zum Preis von....

01.03.2020: Rezension Modernes Wundmanagement bei Hund und Katze

Ein spannendes und umfangreiches Fachbuch – nicht nur für Chirurgen

Die Wundheilung wird durch viele verschiedene Faktoren beeinflusst und verläuft daher nicht nur von Wund....

02.01.2020: Differentialdiagnosen – Innere Medizin bei Hund und Katze

Inspiration und Motto der 3. Auflage des Fachbuchs Differentialdiagnosen – Innere Medizin bei Hund und Katze ist das Zitat von Albert Einstein „Das Problem zu erkennen, i....

12.11.2019: Neue Fachzeitschrift für manuelle und physikalische Therapien von Tieren

Hands on heißt die neue Fachzeitschrift des Thieme Verlags für Tierärztinnen und Tierärzte sowie andere interessierte Zielgruppen wie Tiertherapeuten, die sich mit manuel....

Zulassungsbedingungen für das Studium der Veterinärmedizin

Sind Sie der Meinung, dass die Zulassungsbedingungen für das Studium der Veterinärmedizin geändert werden müssen?

Aktuell entscheidet hauptsächlich der NC.

Nein, für mich passt das so.
Ich würde mir den Schwerpunkt auf speziellen Praktika wünschen
Ich würde mir den Schwerpunkt auf einem speziell für Veterinärmediziner konzipierten Mediziniertest wünschen.
Alle Bewerber sollten ein Auswahlgespräch führen müssen, das entscheidet.
Mind. 50% der Studienplätze sollten an männliche Bewerber vergeben werden, um wieder mehr Vollzeit-Tierärzte auszubilden.
Das kostenfreie Studium sollte an Vollzeit-Arbeitsverpflichtung für mind. 10 Jahre gekoppelt werden.
Die Breitband-Approbation sollte abgeschafft und dafür mehr auf einen Berufsweg fokussierte Tierärzte ausgebildet werden, z.B. Lebensmittelkontrolle, Veterinäramt, Großtierpraxis, Nutztierpraxis usw.