News - Archiv

17.06.2022: Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte auf Rekordniveau

Laut aktuellen Auswertungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind die Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte im April 2022 um knapp 40 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Seit Erhebungsbeginn im Jahr 1961 ist das der höchste Preisanstieg gegenüber einem Vorjahresmonat. Sowohl die Preise für pflanzliche (+45,7 %) als auch
für tierische Erzeugnisse (+35,8 %) stiegen deutlich gegenüber April 2021. Die Gründe für die enormen Preisanstiege sind erhöhte Kosten für Energie, Transport und Weizen sowie die knappe Versorgungslage, die der Ukraine-Krieg ausgelöst hat. Die Preise für Rinder lagen im April 2022 um 48,5 %, die der Schlachtschweine um 32,8 % sowie von Geflügel um 27,0 % über denen des Vorjahresmonats.

Außendarstellung Ihrer Praxis/Klinik

Wie gut sind Sie in der Außendarstellung Ihrer Praxis/Klinik?

Meine Praxis/Klinik verfügt über

Webseite
Facebook-Seite
TikTok-Profil
Instagram-Profil
Twitter-Account
Themenspezifische WhatsApp-Gruppen
Eintrag in Tierarztpraxis-Register unabhängiger betreiber
Sonstiges